:

Logopäde/ akademischer Sprachtherapeut (m/w/d) in Teilzeit- oder Vollzeit für die Geriatrie in Quedlinburg

Klinik- / Abteilungsbeschreibung:

Das Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Unser Haus verfügt über zahlreiche Spezialisierungen und medizinische Schwerpunkte an den Klinikstandorten Ballenstedt, Blankenburg, Quedlinburg und Wernigerode. Mehr als 50 Praxen der Medizinischen Versorgungszentren und drei Pflegeeinrichtungen ergänzen die ambulanten und stationären Angebote.

Als größtes kommunales Krankenhaus in Sachsen-Anhalt - nach den landeseigenen Universitätskliniken - versorgen wir jährlich rund 110.000 Patienten stationär und ambulant. Mit unseren circa 2.500 Mitarbeitenden agieren wir dabei täglich mit hoher fachlicher Exzellenz, großem Engagement und Empathie. Die Unternehmensgruppe ist damit nicht nur leistungsstarker Gesundheitsversorger im Harzkreis, sondern auch ein ausgezeichnetes „Top Krankenhaus“ sowie ein bedeutender Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb.

Unterstützen Sie unser Team am Standort Quedlinburg!
Zu Ihren Hauptaufgaben gehört die standardisierte Diagnostik und Therapie von Patientengruppen mit erworbenen Sprach- Sprech- und Schluckstörungen im geriatrischen Bereich. Sie erstellen und führen individuelle Therapiepläne und Abschlussbefunde durch. Darüber hinaus nehmen Sie an internen interdisziplinären Teamsitzungen teil und behandeln die Patienten selbstständig einzeln oder in der Gruppe.

Standort:

  • Quedlinburg

Eingruppierung:

HTV EG 9b

Befristung:

Unbefristet

Arbeitszeit:

Teilzeit/Vollzeit

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung/Studium im Bereich der Logopädie/Sprachtherapie oder Linguistik (bspw. Patholinguistik, Klinischen Linguistik oder Sprachheilpädagogik)
  • Sie verfügen bereits über Kenntnisse im Umgang mit älteren Patienten sowie deren kognitiven Beeinträchtigungen
  • Berufsanfänger sind ebenfalls herzlich willkommen und werden umfassend eingearbeitet
  • Sie sind teamfähig, weisen eine hohe Lernbereitschaft auf und haben ein großes Interesse zur Fort- und Weiterbildung
  • Bestenfalls verfügen Sie bereits über Kenntnisse in der endoskopischen Diagnostik (FEES) oder die Bereitschaft zur Weiterbildung in diesem Bereich
  • Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, empathisches Auftreten sowie gute Selbstorganisation runden Ihr Profil ab
  • Interesse an der Weiterentwicklung und dem Ausbau der logopädischen Betreuung in den Bereichen der Intensivmedizin und der Inneren Medizin

Freuen Sie sich auf:

  • Eine umfassende Einarbeitung sowie eine interessante und berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit
  • Moderne Therapieräume, umfassende Diagnostik- und Therapiematerialien
  • Digitalisierte Dokumentation
  • Möglichkeiten der Gleitzeitgestaltung für flexiblere Arbeitszeiten
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach Haustarif plus Jahressonderzahlung, sowie Wochenend- und Feiertagsbezahlung

Benefits:

  • Für Ihre persönliche Weiterentwicklung unterstützen wir Sie bei der Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen
  • Sie erhalten eine betriebliche Altersvorsorge
  • Weiterhin erhalten Sie hauseigene Mitarbeitervergünstigungen (bspw. Bestellungen über die hausinterne Apotheke mit Vergünstigungen, Leistungen der Physiotherapie wie bspw. Massagen, Ultraschalltherapie u.v.m.,)
  • Teilnahme an der digitalen Gesundheitsplattform „AOK bewegt“
  • Sie erhalten auf Wunsch eine kostenlose Grippeschutz- und Covid-Impfung
  • Es besteht eine Kooperation mit dem Kreissportbund Harz und Sie können Kurse an der Kreisvolksschule Harz wahrnehmen
  • Dienstrad-leasing und die Möglichkeit zur Nutzung eines betrieblichen Dienstwagens auf Anfrage
  • 30 Tage Erholungsurlaub

Ansprechpartner:

Für Fragen rund um den Bewerbungsprozess steht Ihnen zur Verfügung:

Frau Linda Huster
03946 909 1952
karriereteam@harzklinikum.com  

Karriereteam

E-Mail: karriereteam@harzklinikum.com